Gutes erhalten. Zukunft gestalten.

St. Florian blüht auf. Das sieht und spürt man in diesen Tagen ganz besonders deutlich – sei es im Ortskern oder auch in unseren Ortschaften von Bruck bei Hausleiten bis Weilling. Nicht nur weil die Natur und unsere Sonnenblumen im wahrsten Sinne des Wortes erblühen, sondern weil das Ortsbild, die Infrastruktur, unsere Umwelt und das soziale Gefüge in St. Florian ein Höchstmaß an Lebensqualität und Lebensfreude ermöglichen. Das ist nicht selbstverständlich, sondern das Ergebnis einer gesunden Budgetpolitik (Faksimile „Gemeinderanking) im Florianer Gemeinderat und einer zukunftsorientierten Wachstums- und Investitionsstrategie für St. Florian und die Menschen, die hier leben. All das trägt die deutliche Handschrift von Bürgermeister Robert Zeitlinger und seinem Team von der ÖVP St. Florian. Wir wollen dieses hohe Niveau halten und diesen guten Weg für St. Florian auch in Zukunft weitergehen. Daher haben wir für die kommenden sechs Jahre folgende Arbeitsfelder und Schwerpunkte definiert:

 

1.       Weiterhin gut wirtschaften und in die Zukunft investieren.

-          In unsere Gemeindestraßen und Güterwege, z.B. Am Bäckerberg

-          In unsere Trinkwasserversorgung und Kanalsysteme

-          In Betreuungseinrichtungen für unsere Kinder, z.B. neuer Kindergarten und Krabbelstube Rohrbach

-          In Betreuungseinrichtungen für unsere älteren Menschen, z.B. Betreubares Wohnen, oder barrierefreie Seniorenwohnungen

-          In die Nahversorgung im Ortskern, z.B. Florianer Laden der Lebenshilfe, Konzept für Erhaltung des Nahversorgers im Bereich „Rübenspitz“

-          In die medizinische Versorgung, z.B. Rotes Kreuz mit hausärztlichem Notdienst, Ärztehaus


2.       Wir sorgen für einen guten Start ins Leben – WAS SONST! Daher investieren wir in die Jugend:

-          GRATIS Florianer Jugend-Card mit Ermäßigungen vom Freibad bis zum Jugendgetränk

-          Bessere Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz, speziell in den Abendstunden, z.B. Jugend-Taxi nach Linz und Enns

-          Schaffung von Startwohnungen und sonstigen Starthilfen für Jungfamilien, damit das Wohnen und Leben leistbar bleibt

-          Schaffung von Wohnraum für Kinder von Florianerinnen und Florianern, im Rahmen der Möglichkeiten der Ortsentwicklung

-          Breitband-Internet (speziell) in den Ortschaften + WLAN an Hotspots, z.B. Schulen, etc.

-          Ausbau des Freizeitangebotes, z.B. Langer Badetag im Freibad


3.       L(i)ebenswertes St. Florian – dank unserer Vereine und dem nachbarschaftlichen Miteinander – das fördern wir weiterhin:

-          Finanzielle Unterstützung für unsere Vereine

-          Wertschätzung und Budgets für die Arbeit der ehrenamtlichen Vereinsfunktionäre und Mitglieder, z.B. bei der Freiwillgen Feuerwehr Markt, Bruck/Hausleiten und Rohrbach

-          Engagement in den Vereinen durch die Mitglieder der ÖVP

-          Wir schaffen Orte der Begegnung für unsere älteren Mitbürger, z.B. Seniorentreff im Seniorenheim

-          Organisation von Traditionsveranstaltungen, z.B. Ostermarkt, Mostfest, Maibaumfest, Peterlfeuer, Weinfest

-          Schaffung von Wohnraum für Asylwerber im geeigneten Rahmen und Ausmaß

 

4.       Sicherheit für die Menschen ist unser oberstes Ziel, daher:

-          Zukunft des Polizeipostens, des Roten Kreuzes und der 3 Feuerwehren im Ort langfristig absichern

-          Investitionen in unsere Blaulicht-Organisationen, damit die Einsatzbereitschaft langfristig erhalten bleibt, z.B. neue Einsatzfahrzeuge

-          Wir bieten Sicherheit für unsere älteren Menschen in jeder Beziehung, von der Betreuung in den Altersheimen, in den Bereichen Betreutes und Betreubares Wohnen, bis hin zur ärztlichen Versorgung im Ort

-          Investitionen in gute Straßenbeleuchtungen – auch in den Ortschaften – senkt das Einbruchsrisiko

-          Schaffung von zusätzlichen barrierefreien Zugängen im Ortskern für ältere Menschen und Menschen mit Beeinträchtigung

 

5.       Unsere Natur = unser Lebensraum = unsere Energiequelle, daher:

-          Konsequente Umsetzung des Konzeptes „St. Florian am Weg zur Energie-Autarkie“

-          Anreize zum Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel schaffen, z.B. Bike-Ride-Konzepte

-          Freizeiteinrichtungen in der Natur weiter ausbauen, z.B. Konzept für Radweg von Taunleiten nach Linz

-          Schaffung von Spiel- und Erholungsflächen lt. dem Ortsentwicklungskonzept 2025 für St. Florian (z.B. in Ölkam)

-          Das Radfahren für kurze Strecke weiterhin fördern und attraktivieren, z.B. Projekt „Sicherer Schul(rad)weg für unser Kinder“ inkl. Elternhaltestelle

-          Wir schätzen die Arbeit unserer Landwirtinnen und Landwirte als „Pfleger“ unseres Lebensraumes und Produzenten unserer hochwertigen Lebensmittel

 

6.       Florianer Unternehmer sind das Herzstück unserer Lebensqualität, weil

-          sie bestehende Arbeitsplätze sichern und Zusätzliche schaffen

-          weil sie Lehrplätze für unsere Jugendlichen schaffen

-          sie uns mit den Dingen des täglichen Lebens versorgen

-          weil sie in den Standort investieren und damit Wertschöpfung generieren

-          Daher müssen wir Rahmenbedingungen schaffen, damit unsere Unternehmer weiterhin erfolgreich wirtschaften und sich mit Zuversicht weiterentwickeln können, z.B. Betriebsansiedlung am Beispiel Powerregion Enns-Steyr

 

Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und helfen Sie uns mit Ihrer Stimme für Bürgermeister Robert Zeitlinger und seinem Team der ÖVP St. Florian. Am 27. September 2015. Dann können wir gemeinsam diesen guten Weg für St. Florian weitergehen und die Zukunft aktiv gestalten.


Ab sofort jeden Freitag neu!
Jetzt anmelden zum OÖVP.tv-Info-Service.


OÖVP-NEWS

Gemeinsam Zukunft gestalten!

"Wir Bundesländer sehen uns als selbstständige Gestalter, aber auch als Mitgestalter der Republik, und in den 75 Jahren, seitdem wir Frieden in...

Das Land OÖ tut, was möglich ist, um die ärztliche Versorgung in den Gemeinden sicherzustellen.

Viele Ärzte in unserem Bundesland erreichen in den nächsten Jahren ihr Pensionsalter. Aktuell sind 28 von 670 Stellen für Allgemeinmediziner nicht...

OÖ investiert zusätzlich in Qualifizierung

Gemeinsam mit dem Arbeitsmarktservice OÖ und dem Sozialministeriumservice OÖ schnürt das Land OÖ jährlich einen gemeinsamen „Pakt für Arbeit und...

1 Milliarde für Oberösterreichs Forschung

Mit einer breit angelegten Wirtschafts- und Forschungsstrategie namens "#upperVISION2030" rüstet sich das Land Oberösterreich für die Zukunft.

Wolfgang Stanek ist einstimmig zum Präsidenten des Oö. Landtags gewählt worden.

Im oö. Landtag wurde folgende personelle Weichenstellung vollzogen: Wolfgang Stanek folgte Viktor Sigl als erster Präsident des oö. Landtages nach,...
nach oben